ARD-Tagesthemen stellen Gesundheitskiosk in Billstedt/Horn vor

Am 28.09.2017 wurde in Hamburg Billstedt der Gesundheitskiosk für Billstedt und Horn eröffnet. Ein Projekt der Gesundheit für Billstedt/Horn UG, das in diesen sozial benachteiligten Stadtteilen ein bundesweit bisher einmaliges Modell eines niedrigschwelligen Beratungsangebotes durch akademisch geschulte Pflegekräfte anbietet. Ziel ist, in Zusammenarbeit mit dem Ärztenetz Billstedt-Horn e.V. die Gesundheitskompetenz der Menschen zu stärken, die überfüllten Arztpraxen zu entlasten und die typischen meist chronischen Erkrankungen zu bekämpfen, die in solch deprivierten Regionen in der Regel zehn Jahre früher auftreten als in medizinisch gut versorgten Stadtteilen. Da der Bevölkerungsanteil von Menschen mit Migrationshintergrund in diesen Stadtteilen mit mehr als 50 Prozent extrem hoch ist, bietet der Gesundheitskiosk Beratungen in fünf Sprachen an: polnisch, russisch, Farsi, türkisch und deutsch.