Unser Beratungsteam setzt sich aus hoch qualifizierten Pflegefachkräften zusammen, die umfangreiche Erfahrungen in ihren Berufsfeldern gesammelt haben und sich regelmäßig fortbilden. Sie können sicher sein, dass Sie bei uns die Hilfe finden, die sie sich wünschen und benötigen. Auch Ihre Angehörigen beziehen wir, wenn es sinnvoll oder gewünscht ist, in unsere Beratungen mit ein. Eine enge Zusammenarbeit mit Ihren Ärzten bildet unter Wahrung aller Datenschutzbestimmungen eine wesentliche Säule unserer Arbeit.

WIR NEHMEN UNS VIEL ZEIT

Sie können entweder auf Empfehlung ihres Arztes, Ihrer Ärztin oder einer sozialen Einrichtung, aber auch auf Ihre eigene Initiative in den Gesundheitskiosk kommen. Das Erstgespräch dauert in der Regel 45 bis 60 Minuten. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir eine ausführliche Anamnese, in der sowohl wir sowohl Ihre medizinische als auch die soziale Situation erfassen. Indem wir Sie von Beginn an in den Gesprächsprozess aktiv als Beteiligte mit einbeziehen, wollen wir Sie ermutigen, die Verantwortung für Ihre Gesundheit mit uns gemeinsam in die Hand zu nehmen – soweit wie es möglich ist.

WIR FORMULIEREN MIT IHNEN ZIELE

Das heißt, dass wir gemeinsam Veränderungswünsche und daraus folgend realistische Ziele für den Gesundungsprozess entwickeln und eine Zielvereinbarung formulieren.  Diese werden auf einer eigens dazu entwickelten Zielvereinbarungskarte festgehalten und sind Grundlage für die weiteren Beratungsgespräche. Die Folgegespräche dauern etwa 30 Minuten und werden nach Möglichkeit immer von demselben Teammitglied durchgeführt.

WIR SPRECHEN MIT IHREM ARZT ODER IHRER ÄRZTIN

Vor allem, wenn Sie unter chronischen Erkrankungen leiden, möchten wir Sie dazu einladen, unsere Gesundheitsangebote längerfristig in Anspruch zu nehmen. So haben Sie mehr Möglichkeiten zu erfahren, wie unser Gesundheitskiosk Ihnen helfen kann. Ihre behandelnden Ärzt:innen stehen mit uns in engem Kontakt und werden, Ihr Einverständnis vorausgesetzt, regelmäßig über den Stand der Gesundheitsberatungen informiert.

Unser multikulturelles Team berät Sie in sieben Sprachen: Polnisch, Russisch, Arabisch, Dari/Farsi, Türkisch, Englisch und Deutsch.

Die Angebote im Gesundheitskiosk sind an Ihrem persönlichen Bedarf und ganzheitlich ausgerichtet. Das multiprofessionelle und mehrsprachige Team berät Sie vor und nach Arztbesuchen, zu Impfungen und kontrolliert regelmäßig Ihre Vitalparameter wie Blutdruck oder Ihren BMI. Damit schließen wir bestehende Versorgungslücken und stärken die Gesundheitsförderung und Prävention in den Stadtteilen.

Das ist unser Leistungsangebot:

  • Wir erfassen gemeinsam mit Ihnen alle von Ihnen eingenommenen (verordnete und nicht verordnete) Arzneimittel in einer Liste und übermitteln diese zur weiteren Bearbeitung und Besprechung durch Ihren Arzt/Ärztin.
  • Wir unterstützen Sie bei der Suche von Haus-/ und Fachärzt:innen und bei Terminverabredungen mit den Ärzt:innen. In begründeten Fällen kümmern wir uns um einen bevorzugten Termin bei Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin.
  • Wir sorgen für Verständlichkeit, indem wir mit Ihnen gemeinsam nach Ihrem Arztbesuch die Diagnose, Ihre Symptome, die verordnete Therapie und die Nachsorge ausführlich besprechen. Wir möchten, dass Sie Ihre Krankheit verstehen und dann auch selbst aktiv werden können.
  • Wir sprechen in regelmäßigen Abständen mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin über Ihren aktuellen Gesundheitszustand und stimmen uns eng darüber ab, was Sie von uns im Gesundheitskiosk an Beratung und Begleitung bekommen können.
  • Wir klären Sie über die die Funktionsweise des deutschen Gesundheitssystems und den Leistungsansprüchen, die Sie haben, auf.
  • Wir beraten Sie, wenn Sie aus anderen Kulturkreisen kommen, in Ihrer Muttersprache über Impfung, Vorsorge, Arzneimitteleinnahme, und darüber, was Sie selbst für Ihre eigene Gesundheit tun können.
  • Wir helfen Ihnen bei der Beantragung von Folgebehandlungen wie zum Beispiel Rehamaßnahmen, Kuren, oder auch Rentenanträgen einschließlich der Aufbereitung und Organisation der Unterlagen und Daten, die für die Folgebehandlung notwendig sind.
  • Wir vermitteln Sie bei Bedarf in die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen der Gesundheitsförderung, mit Kinder-Tages Einrichtungen, Schulen, Senioreneinrichtungen, Stadtteilvereinen.
  • Bei uns erhalten Sie ausführliche Informationen über Impfungen.

OLGA SCHENK

Gesundheitsberaterin