• Gesundheit aus dem Kiosk
  • 040 – 41 49 31 10
  • 040 – 41 49 31 10

Finden Sie den Arzt Ihres
Vertauens.
Wir helfen Ihnen gern
Dr. Gerd Fass,
Vorstandsvorsitzender
Ärztenetz Billstedt-Horn
Finden Sie den Arzt Ihres
Vertauens.
Wir helfen Ihnen gern
Dr. Gerd Fass,
Vorstandsvorsitzender
Ärztenetz Billstedt-Horn

Standort Billstedt

Standort Mümmelmannsberg

Adresse

Möllner Landstr. 18
22111 Hamburg Billstedt

Telefon

040 – 41 49 31 10

E-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

durchgehend geöffnet von

8:00 – 18:00 Uhr

Adresse

Telefon

E-Mail

Öffnungszeiten

Montag 8:30 – 13:00 Uhr

Dienstag 8:30 – 17:00 Uhr

Mittwoch 8:30 – 13:00 Uhr

 

Gesundheit aus dem Kiosk? Wir sagen: Das geht!

Lassen Sie sich in unserem Gesundheitskiosk rund um Ihre Gesundheit beraten –  kostenlos und ohne Termin. Unser medizinisch geschultes Personal hat für Ihre Fragen und Probleme ein offenes Ohr und spricht viele verschiedene Sprachen. Und in unserem aktuellen Kursprogramm ist sicher auch ein Angebot für Sie dabei! In Billstedt haben wir montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet. In Mümmelmannsberg sind wir  Montag, Dienstag und Mittwoch nur nach telefonischer Absprache (040 41493110) für Sie da.

Wir beraten Sie in Ihrer Muttersprache

Gesundheitskiosk

in Billstedt und Mümmelmannsberg

Gesundheitskiosk

in Billstedt und Mümmelmannsberg

Gesundheitskiosk

in Billstedt und Mümmelmannsberg

Gesundheitskiosk

in Billstedt und Mümmelmannsberg

Er ist einzigartig in Deutschland und ganz nah an den Bedürfnissen der Bevölkerung: Der Gesundheitskiosk nimmt mit seinem umfassenden und kostenlosen Beratungs- und Kursangebot eine zentrale Rolle im Gesundheitsnetz ein. Allein im ersten Jahr wurden hier mehr als 3.000 Beratungen geleistet und es kommen immer mehr Menschen in den Kiosk. Durch das zusätzliche Angebot wird eine enge Verbindung zwischen medizinischem Sektor und Sozialraum geschaffen – immer mit dem Ziel die Gesundheitskompetenz der Einwohner zu stärken.

Konzept und Zielsetzung

Die Idee der zentralen Anlaufstelle entstand 2015 im Rahmen der Analyse der gesundheitlichen Situation in Billstedt und Horn. Die damals befragten Ärzte und Mitarbeiter aus sozialen Einrichtungen äußerten den Wunsch, für die Menschen im Stadtteil eine niedrigschwellige Anlaufstelle zu schaffen, die den medizinischen Sektor mit den Angeboten im sozialen Bereich verknüpft. Inspiriert von dem finnischen Modell des „Terveyskioski“ entstand so ein Konzept für den Gesundheitskiosk mit medizinisch geschultem und mehrsprachigem Personal. In dieser in Deutschland bislang einmaligen Institution wird ein Umfeld erzeugt, in dem die Menschen selbst für ihre Gesundheit aktiv werden können. Mit seinen gesundheitsfördernden und aktivierenden Angeboten zielt der Kiosk darauf ab,

  • den Gesundheitsstatus der Bevölkerung zu verbessern und den Anteil der Chronifizierungen zu verringern
  • die Gesundheitskompetenz sowie Eigenverantwortung der Bevölkerung zu stärken,
  • die Patientenzufriedenheit, -erfahrung sowie -zentrierung zu erhöhen,
  • Fehlinformationen und lange Suchbewegungen nach Erstinformationen zu vermeiden,
  • die Versorgungsdefizite im ambulanten Bereich zu minimieren, vorhandene Ressourcen zielorientiert einzusetzen und
  • die wohnortnahe Versorgung zu stärken.

Mit diesem Ansatz entspricht der Gesundheitskiosk ganz den Forderungen des Sachverständigenrates, der einen niedrigschwelligen Zugang zu den Leistungen des Gesundheitswesens als entscheidend für ein bedarfsgerechtes System vor allem in strukturschwachen Regionen und vulnerablen Bevölkerungsgruppen erachtet [1].

Einblicke in die Arbeit

Andrea Husmann

Leitung Gesundheitskiosk

  • 040 / 41 49 31 10
  • a.husmann@gesundheit-bh.de
Einblicke in die Arbeit

Qualifikation Gesundheitsberater

 

Welche Qualifikationen und Kompetenzen hat ein Beratungsteam, das im Gesundheitskiosk auf alle erdenklichen Fragen rund um Gesundheit und Soziales vorbereitet sein muss?

Mehr zum Beratungsteam

Beratungsprozess im Gesundheitskiosk

Wie sehen die Aufgaben des Beratungsteams aus, wo setzt es an und wie erfolgt die Rückkopplung zu den behandelnden Ärzten?

Mehr zum Beratungsprozess

Kursprogramm im Gesundheitskiosk

Was brauchen Menschen, um ihr Gesundheitsverhalten positiv zu verändern und Therapien erfolgreich einzuhalten?

Mehr zu den Kursangeboten

Partnersprechstunden im Gesundheitskiosk

Wie schaffen wir vielfältige, am Bedarf orientierte Gesundheitsangebote an einem zentralen Ort im Stadtteil?

Mehr zu den Partnersprechstunden

Gesundheitslotsen bei Krebs und anderen Indikationen

 

Wie unterstützen wir Patienten mit schweren Krankheiten wie Tumoren oder Herzinsuffizienz nachhaltig?

Mehr zu den Gesundheitslotsen

Vernetzung und Fachgespräche

 

Die Vielfalt des Stadtteils im Blick haben, Strukturen und Angebote auf- und ausbauen – wie gelingt das?

Mehr zu unseren Vernetzungsaktivitäten

Internationale Vorbilder

Auf der Suche nach nationalen und internationalen Vorbildern für erfolgreiche Vernetzungsstrukturen erwies sich der Gesundheitskiosk als geeignete Lösung. Das Modell basiert auf dem Terveyskioski in Finnland [2,3], und wird in dieser Form erstmals in Deutschland etabliert. Ähnliche Konzepte gibt es auch in den USA: In so genannten Retail Clinics, die in Einkaufszentren, Supermärkten oder Drogerien zu finden sind, werden Leistungen der Primärversorgung sowie Gesundheitsberatungen durchgeführt. Das Angebot basiert auf dem „Walk-In-Prinzip“ ohne vorherige Anmeldung. Im Allgemeinen dienen sowohl die Retail Clinics als auch der Terveyskioski in Finnland zur Erstberatung bzw. zur Bereitstellung von Erstinformationen für die betreffenden Anliegen der Besucher.

1 Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklungen im Gesundheitswesen. Perspektiven für ländliche Regionen und ausgewählte Leistungsbereiche. Gutachten 2014 (https://www.svr-gesundheit.de/fileadmin/user_upload/Aktuelles/2014/SVR-Gutachten_2014_Kurzfassung_01.pdf, Zugriff am 26.04.2019)
2 Preusker UK (2012): Neuer Ansatz: Ärzte im Gesundheitskiosk. In: ÄrzteZeitung. URL: http://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/gesundheitspolitik_international/article/824995/neuer-ansatz-aerzte-gesundheitskiosk.html [Zugriff: 02.06.2017].
3 Schaeffer D, Hämel K, Ewers M (2015): Versorgungsmodelle für ländliche und strukturschwache Regionen: Anregungen aus Finnland und Kanada. Weinheim: Beltz Juventa.

Was wir für Sie tun

Gesundheitsberatung

Wir beantworten Ihre Fragen zum Thema Gesundheit und unterstützen Sie bei einem gesunden Lebensstil.

Hilfe vermitteln

Wir suchen nach Einrichtungen und Vereinen in Ihrer Nähe, in denen Sie gut aufgehoben sind und schnell Hilfe finden.

Kurse und Vorträge

Wir bieten Ihnen Kurse, in denen Sie aktiv etwas für Ihre Gesundheit tun können, und Vorträge zu wichtigen Gesundheitsfragen.

Betreuung rund um den Arztbesuch

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem richtigen Arzt, bereiten Ihre Praxisbesuche vor und erklären Ihnen den Bericht vom Arzt.

Persönlich, kostenlos und nach Möglichkeit in Ihrer Muttersprache!

Aktuelles Kursprogramm – machen Sie mit!

Sie möchten aktiv etwas für Ihre Gesundheit tun und suchen nach einem passenden Bewegungs- Ernährungs- oder Entspannungskurs? Sie interessieren sich für eine bestimmte Erkrankung oder möchten mit dem Rauchen aufhören? Dann schauen Sie in unser aktuelles Kursprogramm – dort finden Sie bestimmt ein passendes Angebot. Und falls nicht das Richtige dabei sein sollte, unterstützen wir Sie in unseren kostenlosen Einzelberatungen gern bei der Suche nach einer Alternative im Stadtteil.

Neu im Programm

Yoga für Mollige

Der Kurs bietet Menschen mit Übergewicht* die Möglichkeit in Bewegung zu kommen. Mit leichten Übungen aus dem Hatha Yoga lernen Sie, Ihr Wohlbefinden zu verbessern. Ihr Körper wird kräftiger, die Gelenke werden entlastet.

Sprechstunde für Menschen mit Krebs

Leiden Sie oder Angehörige an einer Krebserkrankung? In unserer Sprechstunde für Menschen mit Krebs beraten wir sie zu Ihren Fragen beispielsweise wo Sie die passende Hilfesetellung und Ansprechpartner finden zu Ernährung, Bewegung oder sozialen Hilfsangeboten.

Jetzt im  Gesundheitskiosk anmelden – wir freuen uns auf Sie!

Wer wir sind

Ich bin in Hamburg-Harburg aufgewachsen. Nach der Ausbildung als Krankenschwester habe ich viele Jahre in der Kranken- und Altenpflege gearbeitet und mich zusätzlich mit einem Studium sowie verschiedenen Fortbildungen zur Pflegelehrerin, Pflegedienstleitung und Pflegeberaterin weiterqualifiziert. Die Beratung von Betroffenen und deren Angehörigen liegt mir sehr am Herzen. Deshalb freue ich mich, meine langjährigen Erfahrungen aus den verschiedenen Bereichen im Gesundheitssystem in die Beratungen einzubringen und dem Team im Gesundheitskiosk als Leitung den Rücken zu stärken. Dafür setze ich mich ein!

Andrea Husmann

Leitung - Gesundheitskiosk

Ich komme ursprünglich aus Afghanistan, meine Eltern sind vor 20 Jahren nach Deutschland geflüchtet. Durch meinen Migrationshintergrund spreche ich fließend Dari und Farsi und bin ich mit der afghanischen und der islamischen Kultur sehr vertraut. Nach meiner Ausbildung zur Altenpflegerin habe ich in der stationären Pflege gearbeitet. An der HAW Hamburg habe ich meinen Bachelor of Science im Fachbereich Interdisziplinäre Gesundheitsversorgung und Management erworben und konnte mir während meines Praxissemesters im Pflegestützpunkt Hamburg-Mitte viel Wissen im Bereich der Pflegeberatung aneignen. Der persönliche Kontakt mit Menschen macht mir sehr viel Spaß!

Merangis Qadiri

Gesundheitsberaterin

Ich bin in Horn und Mümmelmannsberg aufgewachsen und habe 23 Jahre lang in Billstedt als Arzthelferin gearbeitet. Deshalb kenne ich die Bedürfnisse der Einwohner und auch die Herausforderungen in den beiden Stadtteilen sehr gut. Der Umgang mit Menschen macht mir sehr viel Spaß, ich empfinde meine Arbeit interessant und abwechslungsreich – gerade in so multikulturellen Stadtteilen wie Billstedt und Horn. Umso mehr freue ich mich darauf, Sie zu beraten und mein Wissen über die vielen Gesundheitsangebote in den beiden Stadtteilen und im Gesundheitskiosk mit Ihnen zu teilen. Wir sehen uns im Gesundheitskiosk!

Yvonne Prawitt

Gesundheitsberaterin

Ich bin 1989 aus Polen ins Nachbarland Deutschland ausgewandert. Seitdem bin ich in der multikulturellen Weltmetropole Hamburg fest verankert. Das finde ich großartig! Ich habe viele Jahre als Pflegefachkraft im Bereich Geriatrie und Gerontopsychiatrie in Hamburger Einrichtungen gearbeitet. Besonders viel Freude bereitet mir die Betreuung von Patienten aus verschiedenen Kulturen. Ich habe mich kontinuierlich weitergebildet, zuletzt als Case Managerin in der Gesundheits- und Pflegeberatung. Deswegen freue ich mich auf die Beratungsgespräche mit Ihnen, vor allem auf die in meiner Muttersprache polnisch!

Isabella Kleinowski

Gesundheitsberaterin

Ich bin in Russland geboren und lebe seit dem dreizehnten Lebensjahr in Deutschland. Das Gesundheitswesen hat mich schon immer sehr interessiert, deshalb habe ich nach meinem Schulabschluss eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin absolviert und anschließend Pflegeentwicklung und Management studiert. Inzwischen habe ich vielfältige Erfahrungen in der stationären, ambulanten und Intensivpflege sowie im Bereich der Organisation verschiedener Pflegeinstitutionen sammeln können. Ich freue mich, diese Erfahrungen mit Ihnen zu teilen und berate Sie gern auch in meiner Muttersprache auf Russisch.

Olga Schenk

Gesundheitsberaterin

Geboren bin ich in einer kurdischen Familie im Nordosten der Türkei. Mit 10 Jahren zog ich als Gastarbeiterkind nach Deutschland. Seit meiner Ausbildung zur Altenpflegerin vor inzwischen 25 Jahren habe ich in verschiedenen Pflegediensten hier in Horn und Billstedt Erfahrungen im Umgang mit Menschen aus verschiedenen Kulturen und mit unterschiedlichstem persönlichen Hintergrund gesammelt. Durch meine Herkunft spreche ich fließend Türkisch, Deutsch und Kurdisch (Kurmanci). Ich freue mich sehr auf die Beratungsgespräche mit Ihnen in meiner Muttersprache Türkisch und Kurdisch. Bis bald!

Döne Duman

Gesundheitsberaterin

Für weitere Profile bitte Punkte anklicken

Welche Sprachen wir sprechen

Wie Sie uns erreichen

Standort Billstedt

Standort Mümmelmannsberg

Adresse

Möllner Landstr. 18
22111 Hamburg Billstedt

Telefon

040 – 41 49 31 10

E-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

durchgehend geöffnet von

8:00 – 18:00 Uhr

Adresse

Oskar-Schlemmer-Str. 9-15
22115 Hamburg Mümmelmannsberg

Telefon

040 – 41 49 31 10

E-Mail

Öffnungszeiten

Montag 8:30 – 13:00 Uhr

Dienstag 8:30 – 17:00 Uhr

Mittwoch 8:30 – 13:00 Uhr