Sozialverband Deutschland zu Besuch im Gesundheitskiosk

Das Modell der Hamburger Gesundheitskioske zieht nicht nur regional Aufmerksamkeit auf sich, auch bundesweit und über die deutschen Landesgrenzen hinaus interessieren sich Verbände, soziale Einrichtungen und Fachleute aus dem Gesundheitsbereich für das Modellprojekt. Aus diesem Grund besuchte auch der Sozialverband Deutschland (SoVD) am 14. Mai den Gesundheitskiosk und sein Team in Mümmelmannsberg. Ursula Engelen-Kefer (1. Landesvorsitzende des Sozialverband Deutschland SoVD Berlin-Brandenburg), Klaus Wicher (1. Landesvorsitzender des SoVD Hamburg) und die Pressesprecherin des Landesverbandes Hamburg, Susanne Rahlf, verschafften sich bei dem Besuch einen Überblick über Angebote, Struktur und Ausrichtung des Gesundheitskiosks und sprachen mit den Pflegekräften vor Ort über deren Erfahrungen im Quartier. Abschließend blieb noch Zeit für einen intensiven Austausch mit Geschäftsführer Alexander Fischer, bei dem es um die Zukunft der Kioske ging und wie sie in Gebieten wie Berlin-Brandenburg adaptiert werden könnten.

Zur Aktuelles-Übersicht